Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Wandern in Südtirol
<< Zurück

Auf die Mutspitze bei Meran

Jan
Feb
Marz
April
Mai
Juni
Juli
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
8 Km 1720 hm
1680 1690
Etappen 1 Schwierigk. Mittel
Wegeart Rundweg  

 



Sonstiges:

Start Bergstation der Hochmut-Seilbahn
Ziel Bergstation der Hochmut-Seilbahn
Landschaft: Alpen
Wege: Rundweg
Gepäcktransfer: Keiner
Schutzhütten: Gasthaus Hochmuth (1.351 m), Gasthaus Steinegg (1.500), Gasthof Mutkopf (1.684 m)
Kinderfreundlich Mäßig

Anbieterinformationen

Anbieter: Meran
Mail:
Internet: http://
Telefon:
Prospekt: http://

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

 

Kurzinfo
An der Talmündung des Südtiroler Vinschgaus, am östlichen Eckpfeiler der bekannten Textelgruppe, mitten im Meraner Land in Südtirol liegt dieser wunderschöne und relativ leicht zu besteigende Aussichtsberg.
 
Wasser auffüllen
Bitte genug mitnehmen

 

Anfahrt & Parken
Durch die Kurstadt Meran in Richtung Passeiertal, nach der Ortschaft Dorf Tirol abbiegen und bis zur Talstation der Hochmuth-Seilbahn, dort gibt es einen Parkplatz; Von Meran fährt auch einen öffentlichen Bus zur Talstation.
      QR Code
Wetter

 

Leichte Bergwanderung

Auf die Mutspitze bei Meran (2.295 m)


An der Talmündung des Südtiroler Vinschgaus, am östlichen Eckpfeiler der bekannten Textelgruppe, mitten im Meraner Land in Südtirol liegt dieser wunderschöne und relativ leicht zu besteigende Aussichtsberg.

Aufstiegsmöglichkeiten auf die Mutspitze in Südtirol gibt es mehrere. Ein Weg führt von Vellau über die Leteralm (1.522 m), weiter zur Taufenscharfte (2.231 m) zum Gipfel. Die weitaus beliebtere Route startet von der Bergstation Hochmuth (Dorf Tirol) und führt über das Gasthaus Steinegg weiter zum Mutkopf (1.648 m) und schließlich zum Gipfel auf die Mutspitze (2.295 m).

Fahren Sie mit der Seilbahn hinauf zum Gasthaus Hochmuth (1351 m). Weiter führt ein guter Weg geradewegs hinauf zum Gasthaus Steinegg. Hier ostwärts dem Waldweg 22 folgen (teilweise bergauf und bergab), bis Sie das Gasthaus Mutkopf (1.684 m) erreichen. Bis hier her benötigen Sie ungefähr eine Stunde. Nehmen Sie nun den Weg 22/23 über den Rücken bis zur Weggabelung, folgen Sie dem Steig 23 (links), über den relativ steilen Ostgrad (aber technisch nicht schwierig) erreichen Sie nach 1,5 Stunden den Gipfel der Mutspitze. Oben angelangt genießen Sie ein traumhaftes Aussichtspanorama in das Burggrafenamt und zur mächtigen Gletscherwelt der Ortlergruppe.

Auch für den Abstieg empfehlen wir den Mutkamm weiter zum Mutkopf, aber ab hier empfiehlt sich der weniger steile Weg 22 (anstatt 23) zum Gasthaus Steinegg. Von dort wieder zur Bergstation Hochmuth und mit der Seilbahn (oder zu Fuß über Talbauer Weg 24) nach Dorf Tirol.

 

Video Mutspitze:

 

Tipp:

Im Frühsommer während der Alpenrosenblüte, wenn die schneebedeckten Hänge der umliegenden Dreitausender noch in der Sonne glänzen, ist diese Tour besonders schön. Generell eignen sich die Monate Juni bis Oktober (je nach Schneelage) für eine Besteigung der Mutspitze.

 

Ausflugsideen Südtirol

Hotel Jagdhof - Aktivwellness in Südtirol
Vinschgau - Wandern, genießen, aktiv sein und die Natur erleben
Kulinarisches in Tann
 
Hotel Jagdhof - Aktivwellness in Südtirol Vinschgau - Wandern, genießen, aktiv sein und die Natur erleben
560.- €
Kulinarisches in Tann  

Hotel Marini**** im Dorf Tirol
Hotel Marini**** im Dorf Tirol
Urlaub wie er sein soll. Verwöhnt weden. Ferien bei Marini's kennen viele st...
 
Mit Komfort von Oberstdorf nach Meran über die Alpen
Mit Komfort von Oberstdorf nach ...
Zu Fuß über die Alpen! Grün leuchten noch die Hänge des Allgäus, die Lec...
 






 

 

Jetzt kommst DU - Bewerte, beschreibe, teile oder lade Bilder hoch.

 
 
geschrieben von 
Bisher wurden keine Fotos hochgeladen.
Noch keine Videos vorhanden

 

Kontakt & Impressum - Werbung - Sitemap