Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Wandern in NRW
Teutoschleifen - Fachwerkid... Ab 65,00€
Teutoschleifen - Fachwerkidylle und stille Wälder
Fachwerkidylle, herrliche Fernsichten, Naturdenkmale, sel...
Wege in die grüne Seele de... 142,00€
Wege in die grüne Seele des Niederrheins
Auf den drei nahe gelegenen Premiumwanderwegen „Galgenv...

Impressum

<< Zurück

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/antiworld.de/OW/components/com_k2/models/item.php on line 596

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/antiworld.de/OW/components/com_k2/models/item.php on line 596

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/antiworld.de/OW/components/com_k2/models/item.php on line 596

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/antiworld.de/OW/components/com_k2/models/item.php on line 596

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/antiworld.de/OW/components/com_k2/models/item.php on line 596

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/antiworld.de/OW/components/com_k2/models/item.php on line 596

Gewerkenweg in Brilon

Jan
Feb
Marz
April
Mai
Juni
Juli
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
11Km
Etappen 1 Schwierigk. Leicht
Wegeart Streckenweg  

 



Sonstiges:

Start Brilon
Ziel Olsberg
Landschaft: Hügelig
Wege: Streckenweg
Gepäcktransfer: http://
Schutzhütten:
Kinderfreundlich Ja

Anbieterinformationen

Anbieter:
Mail:
Internet: http://
Telefon:
Prospekt: http://

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Kurzinfo
Der 11 km lange Gewerkenweg von Brilon nach Olsberg thematisiert die jahrhundertelange Sauerländer Bergbaugeschichte.
 
Wasser auffüllen

 

Anfahrt & Parken
      QR Code
Wetter

 

 

Gewerkenweg


 

Der 11 km lange Gewerkenweg von Brilon nach Olsberg thematisiert die jahrhundertelange Sauerländer Bergbaugeschichte. Anhand von 21 Geostationen erfahren Sie viel Wissenswertes über die schwere und gefährliche Arbeit der Bergleute im „Briloner Eisenberg“ und die einsame Tätigkeit der Köhler. Sie entdecken Abbauspuren, besichtigen (nach vorheriger Anmeldung) den Philippstollen und erhalten eine Vorstellung davon, wie anstrengend der Transport der abgebauten Erze durch die engen Hohlwege zu den Hütten in den Tälern für Mensch und Tier war. Tipp: Besuchen Sie vorab das Museum Haus Hövener in Brilon und seine Dauerausstellung zum gleichen Thema.

Weitere Infos: http://www.brilon-tourismus.de

Hüttendorf Präbichl
Hüttendorf Präbichl
Unser Hüttendorf Präbichl liegt direkt im Schigebiet Präbichl mit traumhaf...
Wandern in Grächen
Wandern in Grächen
Die Destination Grächen liegt auf 1’600 m Höhe, malerisch auf einer Sonne...
 
Zauberhafte Welt der Bäume - Bergwaldwanderung im Chiemgau
Zauberhafte Welt der Bäume - Be...
Seit Anbeginn waren sie mit uns und bis heute wohnt den Bäumen ein gewisser ...
Oma, Opa und die Enkel
Oma, Opa und die Enkel
Die Zeit, wenn die Enkel noch klein sind, kommt nie wieder - Das Betreuungsan...
 
Panoramaweg Schöneben bis zur Haider-Alm
Panoramaweg Schöneben bis zur H...
Eine Zweistündige Wanderung von der Skistation Schöneben zur Haider-Alm mit...
3 Teiche Wanderung in Stützerbach am Rennsteig
3 Teiche Wanderung in Stützerba...
3 Teiche in traumhafter Lage im Biosphärenreservat am mittleren Rennsteig be...
 




 

 

Jetzt kommst DU - Bewerte, beschreibe, teile oder lade Bilder hoch.

 
 
geschrieben von 
Bisher wurden keine Fotos hochgeladen.
Noch keine Videos vorhanden

 

Kontakt & Impressum - Werbung - Sitemap