Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
<< Zurück
Teneriffa
Vulkanriesen im Atlantik: d... ab 1298 €
Vulkanriesen im Atlantik: die Bergwelt Teneriffas
Die spannendsten Gipfel und großartigsten Ausblicke für...
Aktiv & entspannt auf Tener... ab 1218 €
Aktiv & entspannt auf Teneriffa
Naturschönheiten Teneriffas ganz entspannt kennenlernen

Wandern auf Teneriffa 

Nur einige hundert Meter von der afrikanischen Küste entfernt befinden sich die Kanarischen Inseln, die dank ihrer milden Temperaturen ganzjährig ein lohnendes Urlaubsziel sind. Dabei ist die Insel nur etwa vier Flugstunden von Deutschland entfernt.

Teneriffa1Vielfältige Insel

Teneriffa als größte der Kanarischen Inseln ist nicht nur bei Badeurlaubern beliebt, auch Wanderfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Dabei ist die Insel vor allem wegen ihrer Vielfalt so beliebt; auf Teneriffa kann man nicht nur verschiedene Klimazonen, sondern auch eine unglaublich abwechslungsreiche Flora und Fauna entdecken.

Wandertouren auf Teneriffa

So vielfältig wie die Insel selbst sind auch die Wanderrouten, welche es zu entdecken gilt. Von der einfachen und gemütlichen Wandertour bis hin zu anspruchsvollen Mehrtagestouren ist auf Teneriffa alles vertreten. Wer nicht alleine wandern möchte, kann sich auch einer geführten Wanderung anschließen. Unbedingt achten sollte man auf festes Schuhwerk und regensicheres Wetter, da es auf Teneriffa schnell zu einem Wetterumschwung kommen kann.

Wandern Pärchen

Die meisten Touristen besuchen den Süden Teneriffas, denn hier gibt es zahlreiche große Hotelanlagen und schöne Strände. Doch auch einige Wanderwege mit zahlreichen seltenen Pflanzen, die nur hier im Süden der Insel beheimatet sind, kann man oberhalb der Strände entdecken.

Unweit der Städte Arona und Adeje beispielsweise kann man bunte Blumenmeere von Margariten und Zistrosen entdecken; als beste Reisezeit sind die Monate Januar, Februar und März sehr zu empfehlen. Wer es hingegen etwas ursprünglicher mag, sollte den Norden Teneriffas mit dem Anagagebirge und dem Tenogebirge besuchen.

Das Anagagebirge ist ein wild zerklüftetes Gebirge im Nordosten von Teneriffa. Charakteristisch sind hier die immergrünen Lorbeerbäume ebenso wie schroffe Felsformationen. Auch kann man in diesem Gebirge einige interessante Bergdörfer besuchen; besonders empfehlenswert ist das Höhlendorf Chinamada. In Wohnhöhlen im Vulkangestein leben noch heute einige Einwohner von Teneriffa.

Im Westen der Insel wiederum lädt das Tenogebirge zu ausgedehnten Wanderungen ein. Eine üppige Vegetation beeindruckt hier jeden Besucher. Keinesfalls versäumen sollte Die Masca Schlucht, die wohl bekannteste Schlucht auf Teneriffa. Vom beschaulichen Dorf Masca aus führen etliche Wegweiser hin zur Schlucht, so dass man deren Einstieg kaum verfehlen kann. Eine Wanderung durch diese Schlucht dauert etwa vier Stunden; seltene Maulbeer-, Feigen- und Mandelbäume sind die Highlights, welche man hier entdecken kann. Diese Wanderung ist allerdings nicht ganz einfach und Trittsicherheit auf jeden Fall gefragt. Teilweise muss man über Stock und Stein wandern und alpine Verhältnisse sind keine Seltenheit. Belohnt wird man jedoch mit gewaltigen Aussichten; vor allem die imposanten Felsen, die mit etwas Phantasie an Figuren und Gestalten erinnern, sind gewaltig.

Teneriffa Pico de TeideEin Highlight auf Teneriffa, welches sich kaum ein ambitionierter Wanderfreund entgehen lässt, ist der Pico del Teide. Der 3.718 Meter hohe Berg vulkanischen Ursprungs ist die höchste Erhebung auf Teneriffa. Dieser liegt recht zentral und ist damit von allen Inselteilen aus bequem zu erreichen. Den Gipfel kann man gut zu Fuß erreichen, doch fährt bei gutem Wetter auch eine Seilbahn, welche Besucher auf eine Höhe von bis zu 3.500 Metern bringt.

Eine weitere beliebte Wanderung startet in der kleinen Gemeinde Vilaflor. Diese liegt auf einer Höhe von 1.500 Metern und ist damit die höchstgelegene Gemeinde der Insel. Von hier aus kann man zur weißen Mondlandschaft wandern, einer völlig anderen Welt. Eine etwa acht Kilometer lange Wanderung führt zum Roque del Conde, einem imposanten Felsen und einem der schönsten Fotomotive auf Teneriffa.

Wanderwege Teneriffa  
Steinige Pfade auf Teneriffa
Steinige Pfade auf Teneriffa 15 km
Sehr schöne Wanderung, auf der Strecke ist nicht viel los.
Wanderung von Tamaimo nach Los Gigantes
Wanderung von Tamaimo nach Los Gigantes 15 km
Rundwanderung zur Küste mit Überwindung einer Steilwand.

 

 
Steinige Pfade auf Teneriffa
Steinige Pfade auf Teneriffa
15 km
Sehr schöne Wanderung, auf der Strecke ist nicht viel los.
Wanderung von Tamaimo nach Los Gigantes
Wanderung von Tamaimo nach Los Gigantes
15 km
Rundwanderung zur Küste mit Überwindung einer Steilwand.

 

 

 
Vulkanriesen im Atlantik: die Bergwelt Teneriffas
Vulkanriesen im Atlantik: die Bergwelt Teneriffas
ab 1298 €
Die spannendsten Gipfel und großartigsten Ausblicke für sportliche Wanderer
Aktiv & entspannt auf Teneriffa
Aktiv & entspannt auf Teneriffa
ab 1218 €
Naturschönheiten Teneriffas ganz entspannt kennenlernen

 

 



Playa de la Tejita auf Teneriffa
Playa de la Tejita auf Teneriffa
Naturbelassener Sandstrand
Landschaftspark Anaga auf Teneriffa
Landschaftspark Anaga auf Teneriffa
Natur pur mit einmaligem Lorbeerwald
Highlights auf Teneriffa
Highlights auf Teneriffa
18 Orte auf Teneriffa die man gesehen haben muss.
Schöne Eindrücke von Teneriffa
Schöne Eindrücke von Teneriffa
Eine Einheimische führt einen in schönen Filmaufnahmen durch schöne Orte a...

 

 

 

Kontakt & Impressum - Werbung - Sitemap