Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Testberichte
Grächen Goldcard CHF 189
Grächen Goldcard
Möchten Sie in Ihrem Urlaub etwas ganz Besonderes erlebe...
Genussvoller Almherbst - Wa... 236,00€
Genussvoller Almherbst - Waidmannsheil auch in der Pfanne
Die traumhafte Fernsicht, das Farbenspiel der Wälder und...
Outdoorthemen & Testberichte
<< Zurück
aku 8Auch dieses Jahr unterstützen uns viele Hersteller mit ausgewählten Wanderschuhen und es freut mich sehr, dass auch neue Hersteller uns ihr Vertrauen schenken. Im ersten Test möchten wir euch Halbschuhe und MidCut Wanderschuhe für leichte Touren bis Mittelgebirge vorstellen. Mit dabei sind Leichtwanderschuhe, Zubringerschuhe bis hin zu sehr stabilen MidCut Wanderstiefeln. Insgesamt stellen wir euch mehr als 15 Modelle vor und es werden im Laufe des Jahres noch viele weiter dazu kommen.


kamik 2Das ist neu im Schuhtest


Dank unserer riesigen und aktiven Wandergruppe bei Facebook bekommen wir sehr viel Feedback und haben das in der neuen Konzeption einfließen lassen. Besonders die Details im Schuhinnenraum, Socken und Anleitungen werden diesen Bereich um interessante Inhalte und Themen erweitern. Die bisherigen Tests stehen etwas weiter unten und bleiben online, da viele der Schuhe noch erhältlich oder im Umlauf sind.

Unsere getesteten Wanderschuhe 2014


lizBarfußschuh: Lizard Kross Evo W

Sie sind eine sehr robuste Variante für schlechtes Wetter bis hin zu Wintertagen. Ich hätte sie gerne auch im Winter getestet, habe aber nicht einen Krümel Schnee gehabt. So war ich auf einer unserer Hausstrecken und einem kleinen Klettersteig unterwegs. Was aus meiner ursprünglichen Abneigung geworden ist, lest ihr im Artikel.

keen-1Leichtwanderschuh: Keen Marshall Halbschuh

Ein besonders leichter Multifunktsschuh für jede Gelegenheit und er ist sogar noch alltagstauglich. Wir haben die Keen Marshall schuhe einmal in Ruhe getestet.

vaude2Leichtwanderschuhe: Vaude Tereo Sympatex

Ein stabiler und leichter Halbschuh aus umweltfreundlichem Sympatex. Hört sich doch gut an?  Wir haben ihn getestet.

haglofs2Wanderschuhe: HAGLÖFS RIDGE II Q GT

Der RIDGE II Q GT ist ein typischer Zustiegsschuh und eignet sich ebenfalls für ausgedehnte Wandertouren. Seine Sohle entstand in Kooperation mit Asics und es ist eine fantastische Liason. 

adidas2Leichter MidCut: Adidas Terrex Fast X High

Ein sportlicher MidCut Wanderschuh für unterschiedliche Touren. Es ist nicht mein erster Adidas Schuh aus der Terex-Serie und ich hoffe auf ein mindestens ebenso gutes Ergebnis wie bei den letzten Schuhen. Ich war daher mit ihnen beim Frankenwald Wandermarathon. 

Leichter Approachschuh: Llaspoa Sportiva Hyper Mid GTX

Der Hyper Mid GTX ist ein leichter Zustiegsschuh der besonders auf einen sehr großen Grip im Vorderfuß ausgelegt ist. Sonst sind Approachschuhe immer sehr steif umso schöner ein Leichtgewicht im Test zu haben.

scarpa2Approachschuh: Scarpa Baltoro GTX Hikingschuh

Die Herstellerangaben lesen sich wirklich so gut, dass man sie sofort kaufen möchte. Fast schon zu gut? Nein, hier stimmt Ankündigung und Testbericht überein, aber lest selbst einmal.

 

teva1Wanderstiefel: Teva Riva Peak Mid Event

Mit viel Leder und einer gut profilierten Vibram Sohle ist er bestens für Wander- und leichte Bergtouren gerüstet. Wir hatten den Teva Riva Peak Mid Event im Test.

scarpa d2Hikingschuh: Scarpa Daylight GTX

Zu diesem MidCut Hikingschuh ist im Netz nur wenig zu finden und da muss schnellstens Abhilfe geschaffen werden. Es waren die ersten Wanderschuhe die mich für den Test erreicht haben und waren rechtzeitig zur Eröffnung der Traumschleife „Elfenlay“ in Boppard da. Was für ein wunderbares Testgebiet, da es zu großen Teilen nur auf schmalen Pfaden vorwärts ging und teilweise auch Treppen und steinige Abschnitte zu finden waren.

ls2Bergstiefel: La Sportiva Trango Trek Micro GTX

Er ist ein Wanderstiefel für Trekkingtouren mit schwerem Gepäck und zum Bergsteigen geeignet. Ich war mit dem  La Sportiva Trango Trek Micro GTX auf unserer Teststrecke, dem Lenzsteig, unterwegs.

 

 

 

 

 

 Unsere getesteten Wanderschuhe bis 2013


 

 

Halbschuhe, MidCuts und Bergstiefel im Test
 


 

Wanderschuhe im Test


ecco 6Wir haben von vielen Schuhherstellern unterschiedliche Modelle erhalten. Es sind von Leichtwanderschuhen bis zu stabilen Halbschuhen alle Interessen vertreten.

Anzahl der gesteteten Schuhe: 16

 

 

 

 

 

Wanderschuhe MidCut im Test


meindl nebraska 5Sie vereinen mehrere Vorteile von Halbschuhen und Wanderstiefeln was sie zu sehr praktischen Wanderschuhen macht.

 

Anzahl der gesteteten Schuhe: 9

 

 

 

 

 

Bergwanderstiefel im Test


aku 131 crestaSie sind bei vielen Touren unentbehrlich und vor allem die hohe Trittfestigkeit ist ein wichtiges Kriterium für lange Touren.

 

Anzahl der gesteteten Schuhe: 13

 

 

 

Wanderschuhe für Frauen


asics 2 4Fast alle Hersteller haben auch spezielle Modelle für Frauen. Deren Fußanatomie ist etwas anders als bei Männern und darauf wurde bei der Entwicklung geachtet. Im Test hatten wir leichte Wanderschuhe bis Bergstiefel.
 
Anzahl der gesteteten Schuhe: 8

 

 

 

 

 

Worauf haben wir geachtet ?

Der wichtigste Aspekt ist natürlich das Laufverhalten. Aber auch Komfort, Stabilität, Innenklima und Passform sind wesentlicher Bestandteil unserer Testberichte. Wir beschreiben daher so, wie wir es empfunden haben.

Problemzonen:

Zu enger Vorderfuß, Fersenschlupf oder niedriger Rist sind keine Qualitätsmerkmale. Schuhe werden nach Durchschnittsmaßen gefertigt und variieren leicht. Allerdings ist es für eine Vorauswahl wichtig zu wissen, wie ein Schuh ausfällt. Ein kleiner Vorderfuss würde in einem groß ausfallenden Schuh sehr rutschen und das kann zu Blasen führen. Umgekehrt würde es drücken und ebenso unangenehm sein. Da man aber oft im Internet bestellt, wollten wir das entsprechend wieder geben.

Gab es einen Schuh den man als "Testsieger" bezeichnen könnte?

Für mich schon. Aber jeder kauft seine Schuhe nach bestimmten Interessen und bei mir ist es eine Kombination aus Bequem und Stabilität ( Habe etwas Probleme durch einen Bänderriss ). Daher wäre ein solches Prädikat einfach zu subjektiv. Aber wer Fragen hat kann das im Forum gern tun.

 

Wanderschuhe im Test:

Wandern ist modernen denn je und besonders leichte bis mittlere Touren sind beliebt bei Wanderern und Familien. Da eignen sich besonders gut leichte bis robuste Wanderschuhe die auf ihren Einsatzzweck angepasst sind. Eine Gemeinsamkeit ist die stark ausgeprägte Sohle mit guter Dämpfung. Dabei setzten die Hersteller auf unterschiedliche Konzepte um die Flexibilität mit einer hohen Trittfestigkeit zu verbinden.

Für kleine oder leichte Touren eignen sich daher die Leichtwanderschuhe sehr gut. Sie sehen fast aus wie gut profilierte Sportschuhe, berücksichtigen aber das Laufverhalten beim Wandern in ihrer Konstruktion. Für normale Bergtouren im Mittelgebirge gibt es dann auch stabilere Wanderschuhe wie die von Haglöfs. Die Sohle entspricht schon einem Wanderstiefel, aber es ist als Halbschuh gearbeitet. Das macht sie zu Hybriden und viele schätzen den hohen Tragekomfort mit stabiler Sohle.

 

Wanderstiefel im Test

Bei den Wanderstiefeln im Test ist das Feld ebenso weit gestreut. Es gibt leichte bis alpine Modelle für die verschiedensten Einsatzzwecke.  Die leichten Bergstiefel eignen sich von Mittelgebirgstouren bis zum alpinen Vorland und können auch höher hinaus bei guten Wegebedingungen. Vorteil ist ganz klar die festere Sohle und der verstärkte Halt im Knöchelbereich. Damit verhindert man nicht nur das Umknicken, sondern schont auch die Muskulatur für ein ermüdungsfreieres und somit sichereres Wandern.

Je schwerer die Touren umso stabiler sollten auch die Wanderstiefel sein. Das beinhaltet die Sohle, die Stützfunktion am Knöchel und auch die Wärmeeigenschaften. Wer Steige auf der Tour hat, sollte zudem auf Steigeisentaugliche Schuhe achten. Außerdem sollten sie noch mehr den Witterungsbedingungen trotzen als die leichten Kollegen.

 

Worauf beim Kauf achten?

Besonders beim ersten Kauf solltet ihr auf eine gute Beratung in einem Fachgeschäft setzen. Die Wanderschuhe dürfen nicht drücken, keine Reibestellen haben, der Zeh braucht etwas Raum und die Einlegesohle muss zu eurem Fußbett passen. Fragt auch gleich nach Wandersocken / Wanderstrümpfen. Diese dürfen vor allem keine Falten schlagen und rutschen. Das vermindert das Risiko für Blasen ganz enorm. Alles weitere hängt von euren geplanten Touren ab. Daher unbedingt ein Fachgeschäft aufsuchen.

 

 Wanderschuhtest 2014



 Hilfreiche Tipps

 


Besten Dank an LEKI

Besten Dank an X-Socks

 

Vorgestellt: Unsere Wandermodels haben sich als Location die Hessigheimer Felsengärten ausgesucht. Tolle Location und hier geht es zu den Bildern >>

hb

 

 

Kontakt & Impressum - Werbung - Sitemap

 

 


 
# Monatliche NEWSletter #