Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Inzell

Impressum

<< Zurück

awk 3

Man nehme ein atemberaubendes Bergpanorama, sattgrüne Almwiesen und das beruhigende Plätschern des Wassers!

Klingt wie ein „Postkarten-Idyll“ - und das ist es irgendwie auch!

Willkommen im  wunderschönen Naturschutzgebiet des Karwendelgebirges!

 

 

 

Die Botschaft: Nutzt Social-Media und schont die Natur


 

Von München geht es über Bad Tölz, Lengries, vorbei am Sylvensteinspeicher, Richtung Hinterriß, um dann auf der Mautstrauße direkt zum großen Parkplatz am Alpengasthof Eng zu gelangen. Bereits in den frühen Morgenstunden machen wir uns auf den Weg von der Eng- zur Binsalm. Eine kurze und leichte Wanderung, die einem die eindrucksvolle Natur näher bringt. Der Themenweg, der direkt am Parkplatz Alpengasthof beginnt, macht den Weg zum Enger Almdorf zu einem kleinen Erlebnis. So erfahren wir jede Menge Wissenswertes über den Großen Ahornboden, die Bewirtschaftung der Enger Almen und über den Bergahorn. Nach einem 10-minütigen Spaziergang ist man auch schon an den Almen mit der Käserei und dem dorfeigenen Bauernladen angelangt und kann die urige Atmosphäre richtig auf sich wirken lassen. Und während wir uns die Produkte im Dorfladen genauer ansehen, können sich die Kids noch ein bisschen im Streichelzoo neben der Rasthütte Engalm vergnügen.

awk 9

 

Nach dem sehr entspannten Einstieg unseres Ausfluges in das Karwendelgebirge machen wir uns nun auf den Weg zur bekannten Binsalm und folgen den guten Beschilderungen Richtung „Binsalm – Panoramaweg“. Über eine kleine Brücke, dann noch ein paar Meter weiter und schon steht man vor der Wahl: „Binsalm“ (leichter Weg ca. 40 min.) oder „Panoramaweg zur Binsalm“ (etwas schmalerer, steilerer Weg ca. 1h30 min).Wir haben uns für den beliebten Panoramaweg entschieden. Zu Beginn ein schmaler,steiler Aufstieg umgeben von Almwiesen – mit Kraxn& Kind kann man da auch schon mal außer Puste geraten. Doch je höher man aufsteigt, umso schöner ist der Blick z. B. auf die imposante Birkkerspitze!

Wasser spielt im Karwendelgebirge eine große Rolle! So entspringt z. B. die Isar mitten im Karwendel. Und so werden wir fast auf der gesamten Strecke (Auf- und Abstieg) immer wieder von Wasserläufen und kleineren Wasserfällen begleitet. Ein schönes Zusammenspiel der Natur und nebenbei natürlich auch eine schöne Möglichkeit sich an dem kühlen, klaren Nass zu erfrischen. An der nicht bewirtschafteten Drijaggenalm angelangt folgen wir nun einfach der Forststraße, um dann direkt zur Binsalm (1500 m) zu gelangen.

Hier können wir bei erfrischender Holunderschorle und einem deftigen Gulasch unsere Mittagspause in vollen Zügen genießen! Die Binsalm bietet viele Sitzgelegenheiten, so dass man auch bei höheren Gästeaufkommen ganz sicher noch einen Platz ergattern kann. Preis, Leistung und Service haben wir als sehr gut empfunden. Gestärkt von dem leckeren Essen bestehen unsere  Kids darauf, sich auf dem Spielplatz hinter der Binsalm noch ein bisschen Austoben zu dürfen. Schaukel, Rutsche, Klettermöglichkeiten – hier kann man als Kind ganz entspannt ein bisschen Zeit verbringen. Und was machen Mama & Papa? - Die genießen den Ausblick auf das umliegende Bergpanorama!

awk 11

 

Der Abstieg erfolgt via Rundweg Richtung Eng Alm. Alternativ hat man kurz vor Erreichen des Talgrundes die Möglichkeit eine Abkürzung zu nehmen. So kommt man dann direkt am Anfang des Themenweges, am Alpengasthof wieder raus. Aber Achtung! Dieser Weg erfordert gutes Schuhwerk und Trittsicherheit. So muss man doch über Geröll, sehr große Naturstufen und durch das Pflanzendickicht marschieren. Zudem sind die Wege nun sehr schmal. Das Schöne an der Abkürzung ist aber, dass man auch hier – von der rechten Seite her – vom Rauschen des Wassers begleitet wird!

Unten angekommen stehen wir nun wieder am Eingang des Themenweges und lassen den wunderschönen, entspannten Ausflug bei Kaffee & Kuchen auf der Terrasse des Alpengasthofes Eng ausklingen.

 

Mautgebühr: 3.50 € für PKW

Parkplatz: Parkplatz Nr. 10, direkt am Alpengasthof Eng

Engalm 1240 m, Drijaggenalm 1620m, Binsalm 1500 m

Aufstieg: ca. 1h 15min

Abstieg: ca. 1 Stunde

 

Empfehlung: Schöne Einstiegswanderung, vor allem für Familien mit kleinen Kindern!

www.outdoor-zwerge.com

Bilder: Daniela Schwarz

Text: Susanne Meier

 




 

 


 

wanderblog12
wanderblog22
wanderblog32
 Wanderbares Deutschland und Wandersiegel
wanderwege
 outdoor
walking



wanderthemen



Wandern NRW

Wandern NRW bietet Vielfalt und viele Premiumwege, die ihr wandern könnt. Mit den Teutoschleifen im Tecklenburger Land, werdet ihr garantiert puren Wanderspaß erleben.

mehr
Hotel Zum Ochsen in Hauenstein
Hotel Zum Ochsen in Hauenstein
Der Gasthof ist idealer Ausgangspunkt zum Wandern in der Südwestpfalz.
Gasthof Linde in Löffingen / Wutachschlucht
Gasthof Linde in Löffingen / Wu...
Preiswerter Gasthof im Schwarzwald an einer der schönsten Schluchten Deutsch...
 
mehr
Wandern auf dem Salzalpensteig - Angebot
Wandern auf dem Salzalpensteig -...
Den 230 Km lange Salzalpensteig in Etappen wandern. Start ist Golling - Ziel ...
Wege in die grüne Seele des Niederrheins
Wege in die grüne Seele des Nie...
Auf den drei nahe gelegenen Premiumwanderwegen „Galgenvenn“ mit 11,2 Km, ...
 
mehr
Wanderung Heidelberger Schloß
Wanderung Heidelberger Schloß
Eine 16 Km lange Rundwanderung ab Heidelberg mit der Alten Brücke und der Bu...
Goldbachtal-Höhenweg in Andel /...
Die 10 Km lange Wanderung startet in Andel und führt zur Andeler Schutzhütt...
 



Pyrmonter Felsensteig
Pyrmonter Felsensteig
Abenteuerliche Pfade und steile Felswände wechseln sich ab mit weitläufigen Feldern und schönen A...
Der Goldsteig im Waldmünchner Urlaubsland
Der Goldsteig im Waldmünchner Urlaubsland
Wandern auf dem Goldsteig im Waldmünchner Urlaubsland. Top Wandermöglichkeiten auf dem Gold- und P...
Klettern im Elbsandsteingebirge
Klettern im Elbsandsteingebirge
Der Kletterspaß in Sachsen und dem Elbsandsteingebirge. Durch die Berge führen ausgebildete DAV Fe...
Theater Pfütze Klettergarten
Theater Pfütze Klettergarten
Auf einer Konstruktion aus Seilen, Tauen, Kabeln und Balken kann man hier seine Geschicklichkeit unt...
Monsterroller am Fichtelberg
Monsterroller am Fichtelberg
Vom höchsten Berg Sachsens auf 10Km hinab auf einem Monsterroller. Der Spaß für die gesamte Famil...
Erlebnisraum Schwarzwihrberg
Ein Naturraum im Bayerischen Wald, den man sehr gut mit der Familie erkunden kann. ...
Das Senfwerk in Braunfels
Das Senfwerk in Braunfels
Das Senfwerk in Braunfels zaubert köstliche Senfvariationen und es gibt kulinarische Themenabende....
Baude am Wiesenbeker Teich
Sher gemütliche Baude am Harzer Baudensteig mit regionalen Gerichten....
Pinnacles Track / Putangirua - Pfade der Toten
Pinnacles Track / Putangirua - Pfade der Toten
Video mit schönen Bilder aus der Region Pinnacles Track / Putangirua....
Wandern auf dem Erzgräberweg im Saarland
Wandern auf dem Erzgräberweg im Saarland
Das Saarland ist ein kleines Paradies für Wanderfreunde und hier das Video dazu....

 

Kontakt & Impressum - Werbung - Sitemap

Wandern in Deutschland -

wandern outdoor 58Wir sind die Wander-Weltmeister und das nicht nur im eigenen Land, sondern weltweit. Kein Land ist vor unseren Wanderbedürfnissen sicher und während es den einen nach Nordeuropa verschlägt, genießen andere ihre Wanderungen auf Insel oder Mehrtageswanderungen. Aber auch Inseln wie Mallorca, Menorca, Teneriffa, Irland oder Island sind beliebte Wanderdestinationen. Dabei achten wir Wanderer immer mehr auf Qualität und was bei uns Wanderbares Deutschland ist, heisst anderswo Leading Quality Trail und wir waren in Schweden und haben uns den Kullaleden Trail angesehen. Aber auch in Österreich gibt es schier endlose Wandermöglichkeiten. Imposannte Berge, wunderschöne Täler, Naturbelassene Almen und Seen formen sich zu den unterschiedlichsten Wanderwegen.  Besonders beliebt sind Hüttentouren mit vielen Aussichten. Natürlich ist Wandern in Deutschland auch ein Renner und die Wanderregionen legen sich richtig ins Zeug. Wandern in Rheinland-Pfalz oder in Bayern? Die Auswahl ist riesig und für den einen ist es der Rennsteig, andere wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig oder nutzen eine Wanderwoche.

Nordic Walking

Der Hype ist vorbei, die Medien berichten kaum noch und es scheint ein verblasster Trend zu sein. Wirklich? Überall sehe ich Menschen mit Nordic Walking Stöcken und besonders in den örtlichen Vereinen ist man sehr aktiv. Dein eines ist Fakt, Nordic Walking ist immer noch so gesund wie 1997, als Marko Kantanewa aus Finnland diesen Breitensport entwickelte. Der einstige Stocklauf der Wintersportler zählt nach wie vor zu den 3 effektivsten Breitensportarten ( Skilanglauf, Schwimmen und Nordic Walking ) da die Gelenkbelastung gering ist und es sich um ein Ganzkörpertraining handelt. Alle Tipps und Infos, auch bei Gesundheitsproblemen gibt es in unserem Themenspecial Nordic Walking.

Outdoor

Draußen zu sein ist in und mit der richtigen Bekleidung und Wanderschuhen wird es noch angenehmer. Wir hatten Wanderschuhe im Test und auch Jacken. Außerdem stellen wir euch tolle Aktionen wie Flying Fox, Hängebrücken und ähnliches vor. Ebenso wird der Bereich Campingausrüstung angeschnitten und auch hier hatten wir einiges zum Testen.

Wanderevents

Die Wanderungen als geselliges Freizeitvergnügen gibt es schon lange und sind seit einigen Jahrzehnten in der Hand von Wandervereinen. Aber die Vielfalt ist größer geworden und so gibt es neue, touristische Events wie die 24 Stunden Wanderungen, Wandermarathons oder Wanderwochen mit Rahmenprogramm. Einige davon sind extrem gut besucht wie die 24h von Bayern, der Frankenwald Wandermarathon oder die 24 Stunden vom Edersee. Vor allem der gesellige Faktor spielt hier eine enorm große Rolle bei den Wanderfreunden. Aber nicht nur das Internet dient als Informationsquelle, sondern auch Messen wie die CMT, Free oder auch die TourNatur in Düsseldorf.

Wandertouren und Wanderideen