Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Inzell

Impressum

<< Zurück

Speed hikingTransruinaulta feiert seine Premiere

Zwei imposante Schluchten – zwei unvergessliche Erlebnisse. Der Transruinaulta, der am Samstag zum ersten Mal zur Austragung gelangt, und der traditionsreiche Transviamala locken die Laufsportler aus nah und fern an. Die Kombination der beiden Läufe bietet ihnen „eine perfekte Möglichkeit, an einem Wochenende die Gegend durch die beiden Rennen kennenzulernen, und sie stellt eine besondere Herausforderung dar“, wie es Seppi Neuhauser formuliert. Der Österreicher startete bereits einmal am Transviamala, der über 19 Kilometer von Thusis nach Donat führt. „Die Strecke gefällt mir unglaublich gut.“ Die Kursführung des Transruinaulta, der in Ilanz beginnt und nach 42,2 Kilometern in Thusis endet, hingegen ist ihm unbekannt. „Ich erachte es als spannend, ein Rennen zu bestreiten, an dem man nach jeder Kurve überrascht wird.“

 

 

 

„Unglaublich schöne Strecke“ und Überraschung nach jeder Kurve

 

Von den ungefähr 400 Teilnehmern an der Premiere des Transruinaulta (Ilanz–Thusis) vom Samstag absolviert etwa ein Viertel tags darauf auch den Transviamala (Thusis–Donat). Unter ihnen befindet sich mit Seppi Neuhauser ein österreichischer Anwärter auf die Auszeichnung „Schluchtenkönig“.

Von Anita Fuchs

„Das hört sich gut an“

Dass er einen Doppeleinsatz leistet, begründet Neuhauser wie folgt: „Mich reizen Strecken, die einen grossen Trail-Anteil haben und einen hohen Genussfaktor mit sich bringen.“ Eine weitere Motivation besteht in der Doppelbelastung. „Wie wird es nach dem Marathon gehen? In welcher Verfassung befinden sich die anderen Läufer? Wie präsentiert sich die Strecke? All dies sind Fragen, die einen solchen Wettkampf interessant machen.“ Reichlich Erfahrung an Mehr-Etappen-Läufen sammelte der beruflich als Eismeister im Eislaufzentrum in Oberstdorf und Trainer in verschiedenen Ausdauersportarten tätige Kleinwalsertaler am Trans Alpine Run, den er schon neun Mal bestritt, und am Salomon 4 Trail.

Im Vorfeld eines Laufes macht sich Neuhauser nie Gedanken bezüglich der eigenen Erwartungen. „Wenn ich im Ziel bin und zu mir sagen kann `wow das wars`, dann bin ich zufrieden. Wenn noch eine gute Platzierung heraus kommt, bedeutet dies das Tüpfelchen auf dem I.“ Auf Grund seines Leistungsausweises darf sich Neuhauser zweifelsfrei Chancen auf den Titel „Schluchtenkönig“ ausrechnen. Ihn erhält der Schnellste aus der Kombination der beiden Läufe zugesprochen. „Dies wusste ich gar nicht; doch es hört sich gut an.“

Birgsauer Hof im Allgäu
Wandern ohne Gepäck im Südschwarzwald
Wanderung Bolsterlang zum Bolsterlanger Horn mit der Hörnerbahn
 
Birgsauer Hof im Allgäu Wandern ohne Gepäck im Südschwarzwald
232,00€
Wanderung Bolsterlang zum Bolsterlanger Horn mit der Hörnerbahn  

 

Übernachtung am Heinzenberg

Der in Riezlern wohnhafte Ausdauersportler verbringt das bevorstehende Wochenende zusammen mit einem anderen Läufer und zwei Begleitpersonen, „die unbedingt die beiden Schluchten sehen wollen“, in Graubünden. Eine Übernachtungsmöglichkeit fanden sie am Heinzenberg, in Tschappina. Wettkampfmässig trat Neuhauser in der Vergangenheit auch schon am Swissalpine in Davos und am Graubünden Marathon in Erscheinung. Seine Erinnerungen an diese Starts: „Die vielen schönen Augenblicke, bezogen auf die Natur und Menschen, sowie die gute Organisation, die es einem erleichtert, ein Rennen zu bewältigen.“

Dem Trail Running misst Neuhauser eine grosse Bedeutung bei. „Es ist für mich Freiheit pur, laufen im hier und jetzt, den Rhythmus der Natur anzunehmen und das, wo nur Pfade, Steige oder auch kein Weg existiert.“ Trail Running sei mehr als laufen; „es ist ein Lebenselixier, das dazu noch alles trainiert“. Zu seinen Hobbys zählt Neuhauser „alles, was mit Sport und Natur zu tun hat“. Jede Trainingseinheit sei für ihn ein Highlight – „da ich Sport ausüben darf, wofür ich sehr dankbar bin.“

 

Freie Startplätze

Während das Teilnehmerkontingent von 1000 Läufern und Walkern beim Transviamala ausgeschöpft ist, gibt es beim Transruinaulta freie Startplätze. Kurzfristige Anmeldungen für den ersten Schluchten-Trailmarathon können am Samstag ab 7.30 Uhr im Startgelände in Ilanz vorgenommen werden. Eine kurzfristige Teilnahmemöglichkeit besteht im Rahmen des Transviamala für die Nachwuchsläufe Cursa da Juniors (Jahrgänge 1998 bis 2003/4,4 Kilometer) und Cursa da Lumpazis (Jahrgang 2004 und jünger/je nach Alter 250 oder 400 Meter). (af)

Informationen: www.transviamala.ch und www.transruinaulta.ch

 

Alpenwelt Karwendel
Rügen: Kreidefelsen, Küste & Seebäder
Thüringer Drei-Türme-Weg
 
Alpenwelt Karwendel Rügen: Kreidefelsen, Küste & Seebäder
340,00€
Thüringer Drei-Türme-Weg  



 

 

 


 

 

 

wanderblog12
wanderblog22
wanderblog32
 Wanderbares Deutschland und Wandersiegel
wanderwege
 outdoor
walking



wanderthemen



Wandern NRW

Wandern NRW bietet Vielfalt und viele Premiumwege, die ihr wandern könnt. Mit den Teutoschleifen im Tecklenburger Land, werdet ihr garantiert puren Wanderspaß erleben.

mehr
Region Dahme-Seen
Wandern in der Oberlausitz
Wandern in der Oberlausitz
Die Oberlausitz erwartet Sie mit vielfältigen Angeboten in einer einzigarti...
 
mehr
Wandern am Dachsteinmassiv
Wandern am Dachsteinmassiv
Im Nordwesten der Steiermark ragen die spektakuläre Kulisse des Dachsteinmas...
KUHle Kids - da steppt die Kuh!
KUHle Kids - da steppt die Kuh!
In den Allgäuer Hörnerdörfern Fischen, Obermaiselstein, Balderschwang, Bol...
 
mehr
Altmühltal Panoramaweg
Altmühltal Panoramaweg
Zwischen Ingolstadt, Regensburg und Gunzenhausen befindet sich einer der grö...
Harzer-Hexen-Stieg - Fernwanderweg
Harzer-Hexen-Stieg - Fernwanderweg
Er führt durch 2 Bundesländer und verbindet Sagen mit vielen geologischen N...
 



Die Wutachschlucht im Schwarzwald
Die Wutachschlucht im Schwarzwald
Eine 14 km lange Wanderung durch die sagenhafte Wutachschlucht....
Teutoschleife Heiliges Meer
Teutoschleife Heiliges Meer
Vom Mittellandkanal bis zum Naturschutzgebiet Heiliges Meer lässt sich eine wunderschöne Mischung ...
Nordic Walking in Sachsen
Nordic Walking in Sachsen
Mitten im Landschaftsschutzgebiet „Dahlener Heide“ gibt es ein umfangreiches Nordic Walking Kurs...
Reitwandern
Reitwandern
Wanderreiter kommen in Baden-Württemberg auch voll und ganz auf ihre Kosten – Ein gut ausgebautes...
Barfussweg Karwendel
Barfussweg Karwendel
1,6 Km langer Barfussweg mit traumhaften Aussichten ins obere Isartal und Karwendel....
Aero jump in Grächen
Aero jump in Grächen
Stelzen aus Aluminium, dazu eine Sprungfeder aus Glasfaser. Das neue In-Sportgerät macht riesig Spa...
Restaurant Ochsen - Wutachschlucht
Restaurant Ochsen - Wutachschlucht
Herzhafte badische Küche direkt bei der Wutachschlucht....
Restaurant Storchen
Restaurant Storchen
Die Storchen-Küche ist bekannt für eine erlesene Auswahl an Fisch- und Wildgerichten, der internat...
Azoren entdecken
Azoren entdecken
Wer auf den Azoreninseln wandern will, kann dies nach eigenem Gutdünken tun. Ebenso gut kann er sic...
Dampfbahn zum Rennsteig
Dampfbahn zum Rennsteig
Erst mit der Dampfbahn zum Rennsteig und dann auf dem Kamm des Thüringer Waldes wandern. Eine Nosta...

 

Kontakt & Impressum - Werbung - Sitemap

Wandern in Deutschland -

wandern outdoor 58Wir sind die Wander-Weltmeister und das nicht nur im eigenen Land, sondern weltweit. Kein Land ist vor unseren Wanderbedürfnissen sicher und während es den einen nach Nordeuropa verschlägt, genießen andere ihre Wanderungen auf Insel oder Mehrtageswanderungen. Aber auch Inseln wie Mallorca, Menorca, Teneriffa, Irland oder Island sind beliebte Wanderdestinationen. Dabei achten wir Wanderer immer mehr auf Qualität und was bei uns Wanderbares Deutschland ist, heisst anderswo Leading Quality Trail und wir waren in Schweden und haben uns den Kullaleden Trail angesehen. Aber auch in Österreich gibt es schier endlose Wandermöglichkeiten. Imposannte Berge, wunderschöne Täler, Naturbelassene Almen und Seen formen sich zu den unterschiedlichsten Wanderwegen.  Besonders beliebt sind Hüttentouren mit vielen Aussichten. Natürlich ist Wandern in Deutschland auch ein Renner und die Wanderregionen legen sich richtig ins Zeug. Wandern in Rheinland-Pfalz oder in Bayern? Die Auswahl ist riesig und für den einen ist es der Rennsteig, andere wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig oder nutzen eine Wanderwoche.

Nordic Walking

Der Hype ist vorbei, die Medien berichten kaum noch und es scheint ein verblasster Trend zu sein. Wirklich? Überall sehe ich Menschen mit Nordic Walking Stöcken und besonders in den örtlichen Vereinen ist man sehr aktiv. Dein eines ist Fakt, Nordic Walking ist immer noch so gesund wie 1997, als Marko Kantanewa aus Finnland diesen Breitensport entwickelte. Der einstige Stocklauf der Wintersportler zählt nach wie vor zu den 3 effektivsten Breitensportarten ( Skilanglauf, Schwimmen und Nordic Walking ) da die Gelenkbelastung gering ist und es sich um ein Ganzkörpertraining handelt. Alle Tipps und Infos, auch bei Gesundheitsproblemen gibt es in unserem Themenspecial Nordic Walking.

Outdoor

Draußen zu sein ist in und mit der richtigen Bekleidung und Wanderschuhen wird es noch angenehmer. Wir hatten Wanderschuhe im Test und auch Jacken. Außerdem stellen wir euch tolle Aktionen wie Flying Fox, Hängebrücken und ähnliches vor. Ebenso wird der Bereich Campingausrüstung angeschnitten und auch hier hatten wir einiges zum Testen.

Wanderevents

Die Wanderungen als geselliges Freizeitvergnügen gibt es schon lange und sind seit einigen Jahrzehnten in der Hand von Wandervereinen. Aber die Vielfalt ist größer geworden und so gibt es neue, touristische Events wie die 24 Stunden Wanderungen, Wandermarathons oder Wanderwochen mit Rahmenprogramm. Einige davon sind extrem gut besucht wie die 24h von Bayern, der Frankenwald Wandermarathon oder die 24 Stunden vom Edersee. Vor allem der gesellige Faktor spielt hier eine enorm große Rolle bei den Wanderfreunden. Aber nicht nur das Internet dient als Informationsquelle, sondern auch Messen wie die CMT, Free oder auch die TourNatur in Düsseldorf.

Wandertouren und Wanderideen