Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Inzell

<< Zurück

 

Nordic walker herbstKraft tanken in der Herbstsonne

Die Blätter fallen, die Wege zeigen sich in den schönsten Herbstfarben und das Wetter ist ziemlich wechselhaft. Damit eure Tour oder Outdoorerlebnis mit einem Happy-End endet, hier einige Tipps für Wander- und Radtouren im Herbst.

 

 

Lust auf Camping und Outdoortrends im Herbst


Einfach noch einmal raus, bevor der Winterblues los geht. In der frischen Herbstluft ist Camping mit dem Zelt noch etwas uriger als im Sommer, aber dafür gibt es traumhafte Nebel im Sonnenaufgang, es wird früh dunkel für lange Lagerfeuer und auch sonst birgt das wechselhafte Wetter einige tücken.

Auswahl Zelt:

Das sollte absolut dicht sein und gut gegen Wind und peitschenden Regen abgesichert werden. Hier empfiehlt sich ein 3 Jahreszeiten Zeltmit stabilem Boden und Vorzelt. Darunter könnt ihr den Rucksack, Schuhe oder andere Utensilien verstauen und habt am nächsten Morgen keine nassen Sachen. Sofern es groß genug ist, könnt ihr darunter auch kochen oder den Abend in einem Campingstuhl verbringen.

 

Auswahl Schlafsack

Wird es nun warm oder regnerisch? Gute Frage im Herbst und daher sollte der Schlafsack ein Allrounder sein. Leicht, gute Wärmeisolation und kleines Packmaß sind hier von Vorteil. Daune ist nur bedingt zu empfehlen, da Wasser und Feuchtigkeit die Isolation mindert.

 

Outdoortipp:

Eine Wanderung ist ja ganz schön, aber wie wäre es mit einer Auszeit auf dem Wasser? Habt ihr schon einmal Canyoning oder Rafting probiert? Das ist sicherlich eine coole Abwechslung beim Campen und

 

 

 

herbst33

 

 

Draußen sein - So wird es gemütlich


 

1. Temperaturunterschiede

Die Sonne geht relativ spät auf und taucht die Landschaften in ein ungewöhnliches Licht, teils mit Morgennebel. Danach wird es merklich wärmer und daher sollte bei der Wahl der Bekleidung die Zwiebelschicht genutzt werden. Ein Zwischenlayer wie Merino eignet sich dafür hervorragend, denn er hält warm, ist dünn und damit gut zu verstauen. Auch Jacken mit abnehmbaren Ärmeln kommen in Frage. Ist es windig solltet ihr unbedingt einen Schal mitnehmen.

 

2.Funktionsbekleidung

Soft- und Hardshellbekleidung haben im Outdoorbereich Einzug gehalten und sorgen vor allem für Atmungsaktivität, sind wasserabweisend oder –dicht und schützen gegen Wind. Bei schönem, aber kalten Wetter sind sie eine sehr gute Wahl als Toplayer. Ist es regnerisch eignen sich eher Hardshelljacken.

Generell gilt, dass Softshelljacken zwar nicht wasserdicht sind, aber die Hersteller durch die Funktionsstoffe und Imprägnierung sehr gute Werte erzielen. Ist die Imprägnierung nicht mehr so gut, ist die Jacken nicht unbrauchbar. Es gibt Imprägniermittel zum aufsprühen oder für die Wäsche. Dasselbe gilt für Hardshells.

Die Textilien weisen auch den Wind ab. Das hilft gegen Unterkühlung und sorgt für mehr Wärmeschutz.

 

3. Blätter und Rutschgefahr

Blätter in Kombination mit Nässe sorgt für erhöhte Rutschgefahr. Das geht schneller als man denkt. Gut profilierte Schuhe helfen zwar, sind aber kein Garant für Rutschfestigkeit. Ich habe die Tage erst einen Reporter mit Schuhen ( ohne Profil ) für die Turnhalle galant stürzen sehen. Das da nicht mehr passiert ist, mehr als Glück.

Aber auch Wurzeln, nasses Holz und Holzbrücken können extrem rutschig sein.

 

4. Am Abend mit Taschenlampe

Mittlerweile wird es früh dunkel und besonders an bewölkten Tagen herrscht Dämmerlicht. Einfache Stirnlampen kosten 10,00€ und die gibt es bereits mit guten LED Lampen. Das spart Gewicht und die Akkus halten sehr lange. Das ist aber auch etwas umständlich, wenn man noch eine Mütze aufsetzen möchte. Mittlerweile gibt es auch Brustgurte mit Lampen. Ansonsten geht auch eine normale Taschenlampe mit handschuhen.

 

5. Gönn Dir etwas

Herbst ist nicht zuletzt Erkältungszeit und Bewegung ein gutes Mittel dagegen, wenn man rechtzeitig damit anfängt. Nach der Tour ist es daher wichtig, nasse Bekleidung zu wechseln, sich zu wärmen und sich etwas zu entspannen. Ein Zitronentee wirkt hier wahre Wunder, aber auch einige Tees aus der Drogerie sind hier sehr empfehlenswert. Frei nach dem Motto: Aktivität und belohnende Erholung.

Dann mal raus und genießt die letzten schönen Tage vor dem Winter, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad.

 

 

venn

 

Bilder zeigen die Warche Tour und das Hohe Venn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wanderblog12
wanderblog22
wanderblog32
 Wanderbares Deutschland und Wandersiegel
wanderwege
 outdoor
walking



wanderthemen



Wandern NRW

Wandern NRW bietet Vielfalt und viele Premiumwege, die ihr wandern könnt. Mit den Teutoschleifen im Tecklenburger Land, werdet ihr garantiert puren Wanderspaß erleben.

mehr
Familien-Hotel Hochwald
Familien-Hotel Hochwald
Unser Familien-Hotel Hochwald liegt umgeben von grünen Wäldern und saftigen...
Das Rhön-Park-Hotel
Das Rhön-Park-Hotel
Einige suchen im Urlaub Entspannung und Erholung, andere mögen es lieber akt...
 
mehr
Jurasteig und Altmühltal-Kombi-Wanderreise
Jurasteig und Altmühltal-Kombi-...
Bei dieser Tour können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen! Sie picke...
Wanderwoche Wutachschlucht
Wanderwoche Wutachschlucht
Eine der schönsten Schluchten ist die Wutachschlucht und Ihr könnt diese ei...
 
mehr
Bodensee-Wanderung ab Uhlingen
Bodensee-Wanderung ab Uhlingen
Bei dieser Tour genießen wir von der Basilika Birnau bezaubernde Ausblicke a...
Schneeschuhwandern im Südschwarzwald
Schneeschuhwandern im Südschwar...
2 Schneeschuhtouren am Belchen mit Aussichten auf Schönau
 



DVV - Bürener Rundwanderweg für die Marathonwanderer
DVV - Bürener Rundwanderweg für die Marathonwanderer
Eine Rundwanderung ab Büren / Westfalen für etwas fittere Wanderer. ...
Wanderung Graacher Schanzen
Wanderung Graacher Schanzen
Bei den Graacher Schanzen handelt es sich um eine Befestigungsanlage, die 1794 von der preußischen ...
Schneeschuhwandern in Winterberg
Schneeschuhwandern in Winterberg
Es gibt 3 Schneeschuhverleihs in Winterberg und auch geführte Touren. Termine bitte erfrage....
Nordic Walking im Dreisamtal
Nordic Walking im Dreisamtal
Natürlich wird speziell im Schwarzwald nicht nur an die Wanderer und Radfahrer gedacht. Auch die No...
Skispringen in Willingen
Skispringen in Willingen
Einfach mal mitfiebern und in Willingen die Skispringer beobachten. Ein Event mit einzigartiger Stim...
Freizeitpark Monta Kaolino
Freizeitpark Monta Kaolino
Der Freizeitpark Monte Kaolino gilt als Top-Highlight in Bayern. Nicht nur das einzigartige Sandskif...
Antla Brauerei & Wirtshaus
Antla Brauerei & Wirtshaus
Brauereiführungen und Bierproben nach Voranmeldung. ...
Butgenbacher Hof in Ostbelgien
Sehr schönes Restaurant in Butgenbach mit exklusiven Speisen. ...
Video Lüneberger Heide
Video Lüneberger Heide
Die Lüneburger Heide ist beliebtes Wander- und Radwanderland im Norden Deutschlands...
Oberkircher Brennersteig
Oberkircher Brennersteig
Auf 14 km verläuft der Wanderweg rund um das Hesselbacher Tal bei Oberkirch, vorbei am Geigerskopft...

 Wandern NRW

Wer hätte gedacht, dass Wandern in NRW so vielseitig ist? Qualitätswege, Canyons, Gesteinsformationen und viele urige Wanderwege habe ich erlebt. Dabei ist Wandern in NRW alles andere als flach. Die leichte Bergwelt, wie im Tecklenburger Land, ist ideal für alle Wanderer. Dabei steht Qualität ganz oben auf der Agenda und wird von den Wanderwegen bis zu den Gastgebern umgesetzt.

 24h Wanderungen

Die 24h Wanderungen sind ein echter Trend und eine Herausforderung für Wanderer. MIttlerweile gibt es mehr als 55 dieser Events und viele davon sind ausverkauft.