Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Inzell

Impressum

<< Zurück

 

Nordic walker herbstKraft tanken in der Herbstsonne

Die Blätter fallen, die Wege zeigen sich in den schönsten Herbstfarben und das Wetter ist ziemlich wechselhaft. Damit eure Tour oder Outdoorerlebnis mit einem Happy-End endet, hier einige Tipps für Wander- und Radtouren im Herbst.

 

 

Lust auf Camping und Outdoortrends im Herbst


Einfach noch einmal raus, bevor der Winterblues los geht. In der frischen Herbstluft ist Camping mit dem Zelt noch etwas uriger als im Sommer, aber dafür gibt es traumhafte Nebel im Sonnenaufgang, es wird früh dunkel für lange Lagerfeuer und auch sonst birgt das wechselhafte Wetter einige tücken.

Auswahl Zelt:

Das sollte absolut dicht sein und gut gegen Wind und peitschenden Regen abgesichert werden. Hier empfiehlt sich ein 3 Jahreszeiten Zeltmit stabilem Boden und Vorzelt. Darunter könnt ihr den Rucksack, Schuhe oder andere Utensilien verstauen und habt am nächsten Morgen keine nassen Sachen. Sofern es groß genug ist, könnt ihr darunter auch kochen oder den Abend in einem Campingstuhl verbringen.

 

Auswahl Schlafsack

Wird es nun warm oder regnerisch? Gute Frage im Herbst und daher sollte der Schlafsack ein Allrounder sein. Leicht, gute Wärmeisolation und kleines Packmaß sind hier von Vorteil. Daune ist nur bedingt zu empfehlen, da Wasser und Feuchtigkeit die Isolation mindert.

 

Outdoortipp:

Eine Wanderung ist ja ganz schön, aber wie wäre es mit einer Auszeit auf dem Wasser? Habt ihr schon einmal Canyoning oder Rafting probiert? Das ist sicherlich eine coole Abwechslung beim Campen und

 

 

 

herbst33

 

 

Draußen sein - So wird es gemütlich


 

1. Temperaturunterschiede

Die Sonne geht relativ spät auf und taucht die Landschaften in ein ungewöhnliches Licht, teils mit Morgennebel. Danach wird es merklich wärmer und daher sollte bei der Wahl der Bekleidung die Zwiebelschicht genutzt werden. Ein Zwischenlayer wie Merino eignet sich dafür hervorragend, denn er hält warm, ist dünn und damit gut zu verstauen. Auch Jacken mit abnehmbaren Ärmeln kommen in Frage. Ist es windig solltet ihr unbedingt einen Schal mitnehmen.

 

2.Funktionsbekleidung

Soft- und Hardshellbekleidung haben im Outdoorbereich Einzug gehalten und sorgen vor allem für Atmungsaktivität, sind wasserabweisend oder –dicht und schützen gegen Wind. Bei schönem, aber kalten Wetter sind sie eine sehr gute Wahl als Toplayer. Ist es regnerisch eignen sich eher Hardshelljacken.

Generell gilt, dass Softshelljacken zwar nicht wasserdicht sind, aber die Hersteller durch die Funktionsstoffe und Imprägnierung sehr gute Werte erzielen. Ist die Imprägnierung nicht mehr so gut, ist die Jacken nicht unbrauchbar. Es gibt Imprägniermittel zum aufsprühen oder für die Wäsche. Dasselbe gilt für Hardshells.

Die Textilien weisen auch den Wind ab. Das hilft gegen Unterkühlung und sorgt für mehr Wärmeschutz.

 

3. Blätter und Rutschgefahr

Blätter in Kombination mit Nässe sorgt für erhöhte Rutschgefahr. Das geht schneller als man denkt. Gut profilierte Schuhe helfen zwar, sind aber kein Garant für Rutschfestigkeit. Ich habe die Tage erst einen Reporter mit Schuhen ( ohne Profil ) für die Turnhalle galant stürzen sehen. Das da nicht mehr passiert ist, mehr als Glück.

Aber auch Wurzeln, nasses Holz und Holzbrücken können extrem rutschig sein.

 

4. Am Abend mit Taschenlampe

Mittlerweile wird es früh dunkel und besonders an bewölkten Tagen herrscht Dämmerlicht. Einfache Stirnlampen kosten 10,00€ und die gibt es bereits mit guten LED Lampen. Das spart Gewicht und die Akkus halten sehr lange. Das ist aber auch etwas umständlich, wenn man noch eine Mütze aufsetzen möchte. Mittlerweile gibt es auch Brustgurte mit Lampen. Ansonsten geht auch eine normale Taschenlampe mit handschuhen.

 

5. Gönn Dir etwas

Herbst ist nicht zuletzt Erkältungszeit und Bewegung ein gutes Mittel dagegen, wenn man rechtzeitig damit anfängt. Nach der Tour ist es daher wichtig, nasse Bekleidung zu wechseln, sich zu wärmen und sich etwas zu entspannen. Ein Zitronentee wirkt hier wahre Wunder, aber auch einige Tees aus der Drogerie sind hier sehr empfehlenswert. Frei nach dem Motto: Aktivität und belohnende Erholung.

Dann mal raus und genießt die letzten schönen Tage vor dem Winter, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad.

 

 

venn

 

Bilder zeigen die Warche Tour und das Hohe Venn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wanderblog12
wanderblog22
wanderblog32
 Wanderbares Deutschland und Wandersiegel
wanderwege
 outdoor
walking



wanderthemen



Wandern NRW

Wandern NRW bietet Vielfalt und viele Premiumwege, die ihr wandern könnt. Mit den Teutoschleifen im Tecklenburger Land, werdet ihr garantiert puren Wanderspaß erleben.

mehr
Bergparadies Lenggries
Bergparadies Lenggries
Lenggries ist das Bergparadies mit familienfreundlichen Strecken im Tal und a...
Wüllners Landgasthof im Sauerland
Wüllners Landgasthof im Sauerland
Im Herzen des Sauerlands befindet sich unser Landgasthof mit Restaurant und h...
 
mehr
Bayrische Toskana - Wacholderwanderweg
Bayrische Toskana - Wacholderwan...
Der Wacholderwanderweg von Schmidmühlen nach Kastl gehört mit zu den schön...
Der Diemelsteig für Wandergruppen
Der Diemelsteig für Wandergruppen
Den Diemelsteig und Naturpark mit seinen 3 Etappen wandern. Für Gruppen von ...
 
mehr
Der Rennsteig im Thüringer Wald
Der Rennsteig im Thüringer Wald
Es ist DER Weitwanderweg und verläuft auf einer alten Handelsroute. Ca. 170K...
Der Renchtalsteig im Schwarzwald
Der Renchtalsteig im Schwarzwald
Von der Reblandschaft des Rheintales, über den Mooskopf und die Alexandersch...
 



Rundwanderung von Hergiswil - Klimsenhorn - Pilatus - Ämsigen - Hergiswil
17 Km lange Rundwanderung mit Start am Vierwaldstättersee....
66-Seen-Wanderweg rund um Berlin mit GPS
66-Seen-Wanderweg rund um Berlin mit GPS
Ein Wanderweg von 416Km vorbei an 66 Seen rund um Berlin....
Radwandern
Radwandern
Ein gut ausgebautes Streckennetz führt durch traumhafte Landschaften, durch Berg und Tal, über Sto...
Kletterpark Mehliskopf
Kletterpark Mehliskopf
In sieben Parcours von 3 bis 14 Metern Höhe und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geht es hier...
Baden am Fichtelsee
Baden am Fichtelsee
Ein See auf 750 Meter Höhe mit Bade- und Wandermöglichkeiten....
Märchenpark Marquartstein
Märchenpark Marquartstein
Wenn Ihr in Inzell oder Chiemgau allgemein unterwegs seid, dann besucht mal den Märchenpark Marquar...
Bayerisches Brauereimuseum Kulmbach
Bayerisches Brauereimuseum Kulmbach
Das Biermuseum in Kulmbach ist Kult und in jedem Fall ein Besuch wert. ...
Bio-Gasthof Bärenbrunnerhof
Pfälzer Spezialitäten aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft in der Nähe des Pfälzer Waldp...
Spessart - Wandern in Bestform
Spessart - Wandern in Bestform
Eine kleine Region mit viel Herz für Wanderfreunde. Der Naturpark Spessart verfügt über ein gut a...
Dampfbahn zum Rennsteig
Dampfbahn zum Rennsteig
Erst mit der Dampfbahn zum Rennsteig und dann auf dem Kamm des Thüringer Waldes wandern. Eine Nosta...

 

Kontakt & Impressum - Werbung - Sitemap

Wandern in Deutschland -

wandern outdoor 58Wir sind die Wander-Weltmeister und das nicht nur im eigenen Land, sondern weltweit. Kein Land ist vor unseren Wanderbedürfnissen sicher und während es den einen nach Nordeuropa verschlägt, genießen andere ihre Wanderungen auf Insel oder Mehrtageswanderungen. Aber auch Inseln wie Mallorca, Menorca, Teneriffa, Irland oder Island sind beliebte Wanderdestinationen. Dabei achten wir Wanderer immer mehr auf Qualität und was bei uns Wanderbares Deutschland ist, heisst anderswo Leading Quality Trail und wir waren in Schweden und haben uns den Kullaleden Trail angesehen. Aber auch in Österreich gibt es schier endlose Wandermöglichkeiten. Imposannte Berge, wunderschöne Täler, Naturbelassene Almen und Seen formen sich zu den unterschiedlichsten Wanderwegen.  Besonders beliebt sind Hüttentouren mit vielen Aussichten. Natürlich ist Wandern in Deutschland auch ein Renner und die Wanderregionen legen sich richtig ins Zeug. Wandern in Rheinland-Pfalz oder in Bayern? Die Auswahl ist riesig und für den einen ist es der Rennsteig, andere wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig oder nutzen eine Wanderwoche.

Nordic Walking

Der Hype ist vorbei, die Medien berichten kaum noch und es scheint ein verblasster Trend zu sein. Wirklich? Überall sehe ich Menschen mit Nordic Walking Stöcken und besonders in den örtlichen Vereinen ist man sehr aktiv. Dein eines ist Fakt, Nordic Walking ist immer noch so gesund wie 1997, als Marko Kantanewa aus Finnland diesen Breitensport entwickelte. Der einstige Stocklauf der Wintersportler zählt nach wie vor zu den 3 effektivsten Breitensportarten ( Skilanglauf, Schwimmen und Nordic Walking ) da die Gelenkbelastung gering ist und es sich um ein Ganzkörpertraining handelt. Alle Tipps und Infos, auch bei Gesundheitsproblemen gibt es in unserem Themenspecial Nordic Walking.

Outdoor

Draußen zu sein ist in und mit der richtigen Bekleidung und Wanderschuhen wird es noch angenehmer. Wir hatten Wanderschuhe im Test und auch Jacken. Außerdem stellen wir euch tolle Aktionen wie Flying Fox, Hängebrücken und ähnliches vor. Ebenso wird der Bereich Campingausrüstung angeschnitten und auch hier hatten wir einiges zum Testen.

Wanderevents

Die Wanderungen als geselliges Freizeitvergnügen gibt es schon lange und sind seit einigen Jahrzehnten in der Hand von Wandervereinen. Aber die Vielfalt ist größer geworden und so gibt es neue, touristische Events wie die 24 Stunden Wanderungen, Wandermarathons oder Wanderwochen mit Rahmenprogramm. Einige davon sind extrem gut besucht wie die 24h von Bayern, der Frankenwald Wandermarathon oder die 24 Stunden vom Edersee. Vor allem der gesellige Faktor spielt hier eine enorm große Rolle bei den Wanderfreunden. Aber nicht nur das Internet dient als Informationsquelle, sondern auch Messen wie die CMT, Free oder auch die TourNatur in Düsseldorf.

Wandertouren und Wanderideen